Astromedizin

 

Die Astroloastromedizingie – die Lehre von den Sternen und ihre Bedeutung für den Menschen – ist eine reine Beobachtungs- und Erfahrungswissenschaft, deren Wurzeln in allen Kulturen weit zurückreichen.
Bereits im 5. Jahrhundert vor Christus wurde der Tierkreis öffentlich, so wie wir ihn heute kennen.

Die Astrologie war mit der Heilkunde stets untrennbar verbunden. Hippokrates sagte, es dürfe sich kein Arzt zu Recht Arzt nennen, der nicht die Astrologie beherrsche.
Auch Hildegard von Bingen betrachtete den Menschen als Spiegel des Universums und heilte unter Einbeziehung kosmischer Energien.
Paracelsus nannte vier tragende Säulen der Medizin: Chemie, Astrologie, Philosophie und Tugend.

Die Astromedizin definiert Krankheit als Störung des Energieflusses, als eine energetische Blockade. Wenn ein Mensch nicht seinem Wesen gemäß lebt, weil ihn unbewusste oder unterbewusste Ängste
hemmen, entstehen energetische Blockaden.

 Das Geburtshoroskop eines Menschen (Gestirnskonstellation im Augenblick der Geburt auf den Geburtsort bezogen) gibt Aufschluss über seine gesundheitliche Grundkonstitution und Krankheitsdispositionen.

Es lässt beispielsweise Funktionsschwächen eines Organsystems, spezifische Ablagerungs- und Abnutzungsneigungen sowie Erbschwächen erkennen.

Das Horoskop eignet sich nicht nur als Diagnose- Instrument. Es zeigt ebenso den sozialen, psychischen und tiefenpsychologischen Hintergrund, auf dem sich krankmachende Konflikte manifestieren.

Anhand des Horoskops lässt sich die tiefe Absicht einer Krankheit erkennen.
Was will uns der Körper über seine Krankheit signalisieren?

Weiterhin lassen sich für den Ratsuchenden ganz individuelle Therapieformen ableiten, die den Heilungsprozess optimal unterstützen und gleichzeitig das verkapselte kreative Potential freisetzen.
Durch die Einbeziehung der aktuellen Gestirns- Konstellation lassen sich Konflikte erkennen, die aktuell ins Bewusstsein drängen, um gelöst zu werden.

Die therapeutische Astrologie macht scheinbare Unvereinbarkeiten und Störfaktoren sichtbar, macht verdrängte Ängste und Schuldgefühle bewusst und zeigt Wege, auf denen der Mensch sein Potential und seine Begabungen konstruktiv leben kann.

Für medizinisch interessierte Astrologen und astrologisch interessierte Therapeuten biete ich seit 1999  eine
Fachausbildung Astromedizin an.

00 49 (0) 6842 708 2088