Mondknotenachse

Astrologie-Festival

am 24.8.2019 in Darmstadt/Mühltal

Programm:

10:00 Uhr: Petra Dörfert: Chancen und Grenzen der Astromedizin
11:30 Uhr: Open Space mit Gülcan Weise
13:00 Uhr: Andreas Bleeck: Pluto in Wassermann
15:00 Uhr: Astrid Wichmann: Aufstellungsarbeit
17:00 Uhr: Heide Trautmann: Die Mondknotenachse Krebs-Steinbock im Verständnis der Astromedizin

Vortragsinhalt: 

Die Mondknotenachse Krebs-Steinbock im Verständnis der Astromedizin
Die Mondknoten werden auch als Schicksalsknoten bezeichnet.
Mit ihrer Stellung können wir schicksalhafte Begegnungen und Ereignisse erkennen.
Speziell der absteigende Mondknoten spielt in der Astromedizin eine wichtige Rolle.

Er ist ein Indikator für Erbinformationen, bei entsprechender Weltanschauung auch Zellerinnerungen aus früheren Erdenleben.
Der aufsteigende Mondknoten zeigt an, welche Energien und Prinzipien wir uns erschließen können, um zur Heilung zu gelangen.

In diesem Vortrag stelle ich die aktuelle Zeitqualität vor.
Schwerpunkt der Betrachtung ist die Mondknotenachse auf der Achse Krebs-Steinbock.