Hypericum perforatum – Echtes Johanniskraut

Hypericum perforatum – Echtes Johanniskraut

Pflanze Johanniskraut wächst an einem Stengel mit zwei Längsleisten. Die Blätter sind länglich bis elliptisch geformt mit vielen kleinen durchscheinenden Punkten. Die Doldenblüte mit jeweils 5 Kronblättern leuchtet gelb.Durch Zerreiben färben sich die Blüten dunkelrot. Standort Johanniskraut wächst in Europa, Amerika und Asien an trockenen, warmen Wegrändern, Waldrändern, auf Waldwiesen und bei Gebüschen. Inhaltsstoffe Ätherisches … Weiterlesen

Alchemilla vulgaris – Gewöhnlicher Frauenmantel

Frauenmantel

Frauenmantel gehört zur Familie der Rosengewächse, RosaceaeAndere Bezeichnungen: Löwenfuß, Bärenfuß, Taubechel, Sitau Die Pflanze wird bis zu 40 cm hoch. Die Blätter stehen in einer Rosette; Stengel aufrecht oder aufsteigend. Die Blätter sind rundlich gefaltet, in 7-11 gezähnten Abschnitten. Die behaarten Blätter können die Tau- und Regentropfen im Blattbecher speichern.Blütezeit Mai bis September: gelblich-grüne Blüten, … Weiterlesen

Aktuelle Zeitqualität – Mars in den Zwillingen

Der rote Planet wurde von den Römern wegen seiner Farbe nach dem Kriegsgott Mars benannt. Entfernung zur Erde: 79 Mio. km.Er nähert sich der Erde bis auf 56 Mio. kmEntfernung zur Sonne: 228 Mio. km Bestandteile: KohlenstoffdioxidAtmosphäre: KohlenstoffdioxidDie Temperaturen schwanken zwischen– 125 und + 35 ° C. Umlaufdauer: 686,98 Tage, ca. 2 Jahreca. 2 Monate … Weiterlesen

Digitális purpúrae – Roter Fingerhut

Digitális purpúrae - Roter Fingerhut

RachenblütlerBraunwurzgewächse – Scrophulariaeae Zweijährige Pflanzebis 2 m hoch Im 2. Jahr Streckung der Sprossachse Blüten hängen in einer langen, einseitswendigen TraubeBlütenfarbe purpurrot mit rotvioletten, weiß umrandeten FleckenKrone mit zweilippigem Rand Blütezeit: Juni bis AugustOrt: wächst auf Waldlichtungen, an Waldrändern und Kahlschlägen. Bevorzugt basenarme, stickstoffhaltige, leicht saure Böden Inhaltsstoffe Glykoside, SaponineDie Pflanze ist stark giftig und … Weiterlesen

Video – Die Zirbeldrüse im Verständnis der Astromedizin

Viedeo Zwiebeldrüse - Astromedizin Trautmann

Zum Jahresabschluss 2021 möchte ich mich mit einer kostenfreien Veranstaltung für das Interesse  an meinen Angeboten bedanken.Lasst uns in der dunklen Jahreszeit den Blick zum Licht des Kosmos richten. Betrachten wir die Zirbeldrüse und ihre übergeordnete Bedeutung für uns als Individuum und als Kollektiv. Die Zirbeldrüse synchronisiert uns mit dem übergeordneten kosmischen Plan.Es geht um … Weiterlesen

Video – Unser Immunsystem – eine differenzierte Betrachtung aus astromedizinischer Sicht

Immunsystem

Unser Immunsystem ist ein perfekt angelegtes Wunderwerk der Schöpfung.Wir verfügen u.a. über einen Erkennungsdienst, Grenzposten, eine Armee, einen Geheimdienst und eine Datenbank. In diesem Vortrag werden ich die einzelnen Organbereiche mit ihren Funktionen in verständlicher Sprache aus medizinischer Sicht vorstellen und sie in die analoge Sprache der Astrologie übersetzen. Mit dem Bezug zur aktuellen Zeitqualität … Weiterlesen

Fachausbildung Astromedizin 2021 in den Startlöchern

Ich habe die Corona-Pause für einen gesunden Rückzug genutzt. Ich habe aufgeräumt, sortiert, ausgeruht, meditiert, die Ruhe und Schönheit der Natur um mich herum genossen, die Zeit mit mir alleine und mit meinen Lieben verbracht und mich einfach in dieses entstandene Valkuum fallen lassen. Es tat gut, aus den täglichen Aktivitäten und Gewohnheiten auszusteigen und … Weiterlesen

Depressionen – Erfahrungen in der astromedizinischen Praxis

Zunächst einige Fakten Der Begriff Depression hat seinen Ursprung im  lateinischen Wort deprimere, das wörtlich „niederdrücken“ bedeutet.  Nach Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit gehören depressive Störungen zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzte Erkrankungen. Laut Weltgesundheitsorganisation WHO werden Depressionen oder affektive Störungen im Jahre 2020 weltweit die zweit häufigste Volkskrankheit sein. Nach … Weiterlesen

Chiron – der Heiler und Lehrer

Chiron wurde 1977 in der Umlaufbahn zwischen Saturn und Uranus entdeckt. Er bildet somit eine Brücke von den persönlichen zu den überpersönlichen Planeten.
Seit seiner Entdeckung tritt Chiron mit seiner Wirkung zunehmend in unser kollektives Bewusstsein.

Weltkrebstag

Krebs

Heute feiert der Weltkrebstag sein 20. Jubiläum. Aus diesem Anlass stelle ich folgendes Webinar aus meinem Archiv vor: Krebs- die Botschaft der Seele bei der jeweiligen Organmanifestation Aus der Sicht der Astromedizin finden wir das Krankheitsgeschehen Krebs im Wirken von Pluto. Pluto symbolisiert Wachstum und Wandlung. Sind Lebensthemen von diesem Prozess ausgeschlossen, verselbständigt sich das … Weiterlesen