Maya Kalender

Galaktisches Neues Jahr

Gestern, am 26. Juli 2018, begann das Galaktische Neue Jahr mit der Energie des roten kosmischen Mondes.
Damit schließt ein Zyklus von 13 Jahren. Jetzt steht ein Rückblick auf Transformationsprozesse seit Juli 2006 an. Im letzten dieser 13 Jahre können wir vollenden und die Ernte genießen.

„In der Morgendämmerung des 26.Juli ist das Sternbild Sirius über der Maya-Pyramide Chichen Itza und über dem Vulkan Mount Haleakala auf Maui sichtbar“
Quelle: http://paoweb.org/down…/channel/sheldan/Update2018_07_24.pdf

Ich empfinde die Aussagen des Maya-Kalenders als wunderbare Ergänzung zu unserem System der Astrologie. Sie gehören seit Jahren zu meiner morgenlichen Ausrichtung nach den jeweiligen Tagesenergien.
Gerade habe ich einen umfassenden und interessanten Artikel über das Maya-Jahr 2018/2019 gefunden und möchte ihn hier teilen.
http://www.hamani.at/print/mayajahr18_19.pdf

Heute, an dem Tag, an dem eine Jahrhundert-Mondfinsternis mit einem roten Mond angekündigt ist, beginnt nach dem Maya-Kalender die 13 tägige Welle des Hundes.
Der Hund steht für Loyalität und bedingungslose Liebe.
Auch hier empfehle ich, direkt aus der Quelle von Johann Kössner zu lesen:

„KIN 170 – Weißer Magnetischer Hund
Ich vereine heute alle Kräfte, die ich für meine Herzqualität benötige. 
Durch diesen Kanal fließt meine Schöpferkraft.
Ich Bin heute ein Wesen der Liebe.
Liebesimpulse bündeln die Herzenskraft; Loyalität tritt ins Leben!“
http://www.maya.at/Kin-Info/Kin-Info-Index.htm Eingestellt von heide trautmann um 12:56 Keine Kommentare: Diesen Post per E-Mail versendenBlogThis!In Twitter freigebenIn Facebook freigebenAuf Pinterest teilen