Rathaus Lüneburg Foto Heide Trautmann

Am Puls der Zeit – Sonne Waage

Datum          MESZ      Zeichen  
22.09.2016      16:22     Sonne Waage              
23.09.2016      16:52     Venus Skorpion
26.09.2016      17:00     Pluto D 14°56′ Steinbock
27.09.2016      10:08     Mars Steinbock
01.10.2016      02:13     Neumond 08°15′ Waage
07.10.2016      09:57     Merkur Waage
16.10.2016      06:24     Vollmond 23°14′ Widder
18.10.2016      09:02     Venus Schütze
23.10.2016      01:47     Sonne Skorpion

Ekliptik
Michael Roscher

In der Zeit von 22.9. bis 23.10.2012 bewegt sich die Sonne durch das Tierkreiszeichen Waage. 
Mit dem Eintritt der Sonne in dieses Zeichen am 22.September begann der astronomische Herbst.
Es ist Tag- und Nachtgleiche. 





Astromedizinisch werden der Waage Haut, Nieren und Lendenbereich zugeordnet.

Niere
Shutterstock.com

Zunächst übernehmen Haut und Nieren eine Ausleitungs- und Entgiftungsfunktion für den Organismus.  Beide sind in der Lage, Körpertemperatur und den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen.  Übergeordnet wirkt hier der Hypothalamus mit seinen stimulierenden und steuernden Hormonen. Der Bereich der Nieren, der für die Ausscheidung der Harnflüssigkeit zuständig ist, gehört bereits zum Wirkfeld des Skorpions.
Der Planet Venus wird dem Zeichen Waage ebenso wie dem Stier zugeordnet.  Im  Erd- Zeichen Stier hat die Haut eine Schutz- und Abgrenzungsfunktion.
Die Haut zeigt als Kontaktorgan Spannungen und Unausgeglichenheiten direkt an. Viele Hauterkrankungen halten andere Menschen deutlich auf Abstand, um Nähe und somit Verletzungen zu vermeiden. 

Interaktion auf der Spannungsachse Widder-Waage

Der Nierenapparat ist an der Regulierung des Blutdrucks mitbeteiligt. Hier wird die Interaktion mit dem gegenüberliegenden Zeichen Widder deutlich, dem astromedizinisch u. a. das Blut zugeordnet wird. Wenn sich der Gefäßapparat innerhalb der Nieren eng stellt, geht der Blutdruck in die Höhe.  Auf der Partnerschaftsachse Widder-Waage handelt es sich erfahrungsgemäß um Erwartungsdruck, den der partnerschaftlich ausgerichtete Mensch zu erfüllen glaubt. Unterdrückte Emotionen treiben ebenso den Blutdruck in die Höhe. 
Weiterhin wird von den Nieren ein Hormon (Erythropoetin) ausgeschüttet, das die Bildung von roten Blutzellen anregt. Diese sorgen gemäß Widder-Prinzip für Willenskraft, Vitalität und Durchsetzungsvermögen. Diese sind eisenhaltig und transportieren Sauerstoff zu den Zellen hin, Kohlendioxid von den Zellen ab. Gemäß Widder – Prinzip erreicht der Organismus Willenskraft, Vitalität, Durchsetzung und Abwehrstärke.  Ein Mangel dieses Hormons führt zu Blutarmut (Anämie), die u.a. durch Müdigkeit und Leistungsschwäche auffällt.  Auf der seelisch-geistigen Ebene zeigt diese ebenso wie die übrigen Störungen der Waage- zugeordneten Funktionen an, dass sich der Mensch mehr um sein Gegenüber kümmert als um sich selbst. Damit ist die größte Schwäche und Ursache für Krankheitsentstehung der Waage-betonten Menschen angesprochen.  Gleichzeitig lässt sich an dieser Interaktion erkennen, dass der Widder in seiner Kraft von seinem Gegenüber Waage abhängig ist. Der Krieger wird von der Friedensbringerin mit dem Stoff versorgt, der ihm das Kämpfen ermöglicht. Etwas, worüber es sich nachzudenken lohnt.

Mars und Venus, Sandro Boticelli, 1483
Mars und Venus, Sandro Boticelli, 1483

Die Nieren als Partnerorgane

Beschwerden der Nieren lassen auf der seelischen Ebene auf Konflikte in der Partnerschaft schließen; damit sind sowohl Begegnungen ganz allgemeiner Art als auch die Liebesbeziehung gemeint. Nach meinen Beobachtungen meldet sich die linke Niere insbesondere bei nicht verarbeiteten erlittenen Verletzungen in der Partnerschaft. Die rechte Niere deutet auf Konflikte hin, Verantwortung für eigenes Handeln im zwischenmenschlichen Bereich zu übernehmen.
Unverarbeitete Verletzungen und nicht geweinte Tränen manifestieren sich als Ablagerungen von Nierengrieß bis zum Stein, der dann unter heftigen, wehenartigen Schmerzen losgelassen werden muss.

Das Harmoniebedürfnis

Schwäne

Dem Tierkreiszeichen Waage wird die  römische Göttin Venus bzw. die griechische Göttin Aphrodite zugeordnet. Beide symbolisieren  Partnerschaft, Schönheit, Ästhetik, Frieden und Harmonie.  Der Waage- betonte Mensch erträgt keine Konflikte und ängstigt sich vor Gewalt und Aggression.  Aus diesem Grund bemüht sich ein Mensch mit diesem Wesen um Ausgleich, Verständnis und Versöhnung. 

Problematisch wird es, wenn Konflikte unter den Teppich gekehrt werden, wenn eigene Bedürfnisse um des lieben Friedens willen unterdrückt werden. Unterdrückter Ärger über die mangelnde eigene Durchsetzung findet mitunter seinen Ausdruck in Kopfschmerzen. 
Hier kann die Erkenntnis entlasten, dass wir nicht wirklich kämpfen müssen (was dem Archetypen Widder selbstverständlich, der Waage-Natur aber zuwider ist). Es genügt, den eigenen Standpunkt zu klären und ihn entschieden und klar zu äußern. Wir können im Außen einen Ausgleich nur herstellen, wenn wir im Inneren unser Gleichgewicht halten. Das ist ein wichtiger Grundsatz für alle Friedensstifter.
Die Angst vor dem Verlassenwerden, dem Alleinsein, ist ein wesentlicher Schattenanteil, der sich hinter dem Harmoniebedürfnis des Waage-Archetypus verbirgt. Wenn sich der Waage-betonte Mensch – das sind insbesondere Menschen mit Sonne, Mond oder Aszendent in der Waage – mit seinen „Lieben“, in der Regel ist es vor allem der Liebespartner, identifiziert, verliert er/sie unbemerkt die eigene Identität. Die Erkenntnis darüber wird schmerzhaft und es benötigt viel Mühe, sich diese verlorenen eigenen Anteile wieder zurück zu erobern. 
Also geht es um das All-Ein-Sein. Ich erinnere gerne an die Realität unseres Daseins: Wir kommen alleine und wir werden alleine gehen. Es lohnt sich, das Alleinsein zu üben und zu genießen. Es lohnt sich, uns all das Gute zu geben, was wir von anderen erwarten und von dem wir annehmen, dass nur andere uns das geben könnten.

Aktuell 


Venus Abendstern
Venus wird alle 19 Monate rückläufig.Alle 18 Monate wird sie für  9 Monate Abendstern. Zurzeit ist sie am Abend nach dem Sonnenuntergang am westlichen Horizont zu sehen. 




Jupiter Waage

In der Zeit vom 9. September 2016 bis 10.Oktober 2017 bewegt sich Jupiter durch das Zeichen Waage. Jupiter, das große Glück, trifft auf Venus, das kleine Glück. Jupiter, der Bote der Freude und Fülle.
Er steht für Erkenntnisse durch innere und äußere Erfahrungen.
Es ist der weise Richter Salomon ebenso wie Hohe Priester und Priesterin. Sie haben die Dualität überwunden und schauen erhaben auf die Welt.
Alles hat seinen Sinn. Während seiner ersten Vorwärtsbewegung bis 6.2.2017  (bis 23°08′) weitet er unsere Perspektive für Neuland. In seiner Rückläufigkeit von 6.2. bis 9.6.2017 (bis 13°13′) können wir Vertrauensdefizite auffüllen. Bei der zweiten Vorwärtsbewegung ab 9.6.2017 kann der inneren Fülle die Ernte im Außen folgen.
Allen eine erkenntnisreiche und erfüllte Zeit

Shutterstock.com

Heide Trautmann Blieskastel, 1. Oktober 2016 

Der Artikel kann ungekürzt und mit Angabe der Quelle geteilt werden. Die Jahresserie Astromedizin umfasst lediglich Teilbereiche meiner astromedizinischen Praxis und Forschung. Die Beschreibung der Krankheitsdispositionen kann nur allgemein und grundsätzlich gehalten sein. Sie ersetzt keine individuelle Analyse oder Gesundheitsberatung.

Einen umfassenden Vortrag zur 
Jahresserie Astromedizin 2016 – die Waage 
finden Sie auf meiner Online-Akademie Sofengo

www.astromedizin.info

Information zur Ausbildung Astromedizin: Sofengo Akademie Heide Trautmann 
Der Einstieg in die Ausbildung ist jederzeit möglich. Jeder Seminarabend bildet eine in sich geschlossene Einheit.
Die bisherigen Veranstaltungen stehen im Archiv mit Skript und Videoaufnahmen zur Verfügung.