2017

An der Schwelle zum Jahr 2017

Ein neues Jahr kommt auf uns zu. Das Jahr 2017.

Leben wir in einer besonders schwierigen Zeit? Diese Frage höre ich öfter.
Ich glaube das nicht. Ich glaube vielmehr, dass Menschen zu jeder Zeit ihre Zeit als schwer empfanden. Jede Zeit hat ihre Herausforderungen. Ich vertraue darauf, dass die Menschen jeweils mit dem Werkzeug geboren werden, das sie für „ihre“ Zeit benötigen. Die Gesetze der Evolution bestimmen unseren Planeten. Das Alte muss losgelassen werden. Auf dem Humus des Vergangenen wird das Neue gedeihen.
Stirb und Werde, Festhalten und Loslassen, vorwärts und aufwärts. So funktioniert Wandlung.

Warum halten wir fest?

Warum haben wir so viel Angst davor, loszulassen?
Wir suchen Sicherheiten, Sicherheiten im Außen.Diese Sicherheiten kann uns niemand geben. Das wird uns in dieser turbulenten Zeit der Umbrüche deutlich bewusst.
Das Leben verläuft in Wellen. Die Stürme erreichen eine höhere Geschwindigkeit und somit eine ungeheure Kraft der Erneuerung. Der Seegang ist erhöht. Wir werden von Wellen erfasst und verlieren unseren Halt.
Die griechische Mythologie bietet uns ein sehr schönes Bild an:  Uranus wurde im Chaos geboren.

Chaos- dafür steht Neptun

Wasser

Die Form gebenden Strukturen lösen sich auf. Wir haben sicheren Boden verlassen. Wir schwimmen. Gelegentlich kommen Strudel auf uns zu und ziehen uns in den dunklen Abgrund. Wenn wir gegen diese Strudel kämpfen, verausgaben wir uns und verlieren unsere Kraft. Wir geben auf und drohen zu ertrinken.
Ich habe in dieser Zeit eine Lösungsmöglichkeit erfahren.
Wenn wir den Strudel erkennen, können wir noch einmal ganz tief Luft einatmen. Dann halten wir die Luft an und geben uns der Kraft des Strudels hin. Durch die Dynamik des Wassers werden wir aus dem Wirbel wieder zur Wasseroberfläche befördert.
Mit dieser Übung überwinden wir die Angst, uns zu verlieren und unter zu gehen.
Neptun steht auch für Depression und Resignation. Die erlöste Form von Neptun können wir als Hingabe erfahren. Es ist die Erfahrung, sich dem Fluss des Lebens hinzugeben.
In diesem Zustand zeigt sich die Lösung, die Erlösung.
Neptuns Wellen fließen als Mitgefühl von Herz zu Herz.
Heilsame Tränen dürfen fließen.
Sie öffnen Herzen.
Sie lösen die Mauern der Trauer auf.
In diesem Zustand erfahren wir die höchste Form der Liebe, die All-Liebe.

Uranus wurde im Chaos geboren

Uranus ist der Planet der Erneuerung, der Visionen, der Inspiration. Es wird dem Tierkreiszeichen Wassermann zugeordnet und steht so für die Energien des Wassermann – Zeitalters.
Uranus ist der himmlische Dirigent für den kosmischen Zeitplan.
Dieser kosmische Zeitplan gilt für den Planeten Erde ebenso wie für unsere kollektive Gemeinschaft und unser ganz individuelles Leben.
Uranus steht u.a. für ein Wir-Bewusstsein, für unsere geistige Verbundenheit, für Individualität und für Freiheit.Uranus verbindet den Kosmos mit unseren Herzen.
Der Atem kommt aus dem Nichts und geht ins Nichts zurück.

Es ist der Kuss des Schöpfers, der uns mit dem Leben verbindet.
Visionen entstehen in unseren Herzen.

Zusammengefasst möchte ich es auf folgenden Punkt bringen:  Im Zustand von Entspannung und Hingabe erreichen uns die Eingebungen unserer kosmischen Führung. Türen öffnen sich und Visionen entstehen.

Der Weg in die Freiheit

Heute haben wir nach dem Maya- Kalender den Tag des Kriegers.
Diese Tagesenergie hat mich gerade dazu inspiriert, diesen Text zu schreiben.
Der Krieger steht für den Weg in die Freiheit durch die Überwindung von Angst.
Der Weg besteht aus der Verbindung der intellektuellen mit der intuitiven Intelligenz, vertreten durch die linke und rechte Hirnhälfte. So entsteht kosmische Intelligenz. Kopf und Herz werden vereint.

Wingwave

In der Coaching- Methode Wingwave werden NLP, bilaterale Hemisphärenstimulation EMDR und Kinesiologie vereint. Mit EMDR kann die sogenannte REM-Phase (Rapid Eye Movement) des Schlafs reproduziert werden. Dabei werden blockierende Erfahrungen aus dem Limbischen System gelöst. Diese Methode wende ich neben den Hochpotenzen der klassischen Homöopathie sehr gerne zur direkten Intervention in Krisenzeiten sowie bei der Therapie von Angstzuständen an.

Ich erfahre den Prozess als eine Reise durch die gespeicherten Emotionen im Körper, bis hin zur Auflösung und Befreiung. Wingwave kommt ebenso wie die klassische Homöopathie ohne Analyse und Bewertung aus.
Das vormals unterdrückte kreative Potential steht wieder für eine aktive Lebensgestaltung zur Verfügung.

Der kosmische Zeitplan für das Neue Jahr

Am Wochenende vom 7.-8. Januar 2017 biete ich eine Jahresvorschau an.In diesem Seminar stelle ich markante Konstellationen des Jahres vor – als Herausforderung und als Chance. Wir haben einen Einfluss auf all das, was sich im kollektiven Geschehen aufbaut und entlädt.Zu jedem Geschehen finden wir eine Resonanz in uns. Viele Menschen reagieren mit Wut und Hass, andere mit Trauer und Mitgefühl. Die meisten aber reagieren mit Angst.
Aus einem Vortrag meines Lehrers habe ich vor Jahren den Satz mitgenommen: „Die Wurzel jeder negativen Emotion ist Angst.“Meine Beobachtungen in all den vergangenen Jahren bestätigen diese Aussage. Und diese Erkenntnis macht mir mein Leben leichter. Wenn ihr versucht, die Wurzel der Angst hinter all den Emotionen herauszufinden, befreit ihr euch aus der Dualität von Gut und Böse. Das werdet ihr vor allem bei den Begegnungen und Erfahrungen mit anderen Menschen herausfinden, die negative Emotionen in euch auslösen.

Gehört Angst zu unserer menschlichen Natur?

Freud und Leid gehören ohne Zweifel zu unserer menschlichen Natur. Angst aber ist wie die Wurzel eines „Unkrauts“, das einer gesunden Pflanze die Lebenskraft entzieht. Von daher habe ich die Auflösung von Angst zu meiner Richtschnur erklärt, um Menschen auf ihrem Weg der ganzheitlichen Heilung zu begleiten und zu unterstützen. Das betrifft meine Arbeit von Mensch zu Mensch ebenso wie die Leitung von Selbsterfahrungsseminaren.

Für alle, die an dem kosmischen Zeitplan 2017 interessiert sind, weitere Info auf meiner Homepage www.astromedizin.info
Selbstverständlich werde ich in diesen beiden Tagen der Auflösung von Ängsten meine Priorität geben. Denn außer unserer Angst haben wir nichts zu verlieren.

Danke

An dieser Stelle möchte ich allen für das entgegengebrachte Vertrauen danken.

Blumen - Herz

Euer Interesse und eure positiven Rückmeldungen nähren meine Inspiration.
Ich freue mich auf weitere Begegnungen im Neuen Jahr.
Ich wünsche euch ein wundervolles neues Jahr in Gesundheit, Erfüllung und vielen glücklichen Stunden.
Pflegt und nährt euer Innerstes. Nur dort finden wir Sicherheit.
Sucht immer wieder euer Gleichgewicht und haltet euer Licht aufrecht.

Zum Schluss noch ein ganz persönliches Anliegen von mir:

2010 bin ich an den Eichberg gezogen.
Es war eine bewusste Entscheidung, mich in einer Wohnung zwei Etagen unter der Erde meinem eigenen Hades zu stellen. Nun ist es längst an der Zeit, meine Höhle am Wald zu verlassen und wieder nach oben an die Sonne zu ziehen, um dort die gesammelten Erfahrungen weiter zu geben.
Ich suche für mich und meinen freiheitsliebenden Kater eine 2-3 Zimmer-Wohnung in ruhiger Lage, ebenerdig mit Terrasse. Ich wünsche mir einen ruhigen Ort, an dem ich viel Zeit zum Schreiben verbringen werde.Für Hinweise bin ich dankbar.